Menü

Hitzewarnung

Ab 21.06.2017 ist im Bezirk Baden mit starker Hitzebelastung zu rechnen.
Ab 21.06.2017 ist im Bezirk Mödling mit starker Hitzebelastung zu rechnen.

Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

Abteilung
Team
Kontakt

Die Abteilung ist für die psychiatrische Versorgung der Bevölkerung ab dem 18. Lebensjahr aus den Bezirken Baden, Mödling, Schwechat und Bruck zuständig. Es werden Krisen im Rahmen sämtlicher psychischer Störungsbilder behandelt. Somit bietet die Abteilung störungsspezifische Therapiekonzepte für Depressionen, Angst und Zwangsstörungen, Burn out, Anpassungsstörungen, Persönlichkeitsstörungen, schizophrene und affektive Psychosen sowie psychische Störungen des höheren Lebensalters an. Langzeitaufenthalte, sowie längerfristige Entwöhnungsbehandlungen für Suchtkranke sind an unserer Abteilung nicht möglich.
Im neuen Klinikum ist die Psychiatrie in das Krankenhaus mit allen anderen Abteilungen integriert. Das ist ein großer Vorteil für die interdisziplinäre Betreuung unserer Patienten.
Die Abteilung besteht aus den beiden Stationen A und B, aus der Tagesklinik mit 15 Therapieplätzen sowie der Aufnahmeambulanz.


Therapiekonzept

Wir bieten eine Integration von modernsten medizinischen Behandlungen mit vielfältigen psychotherapeutischen und erlebnisorientierten Therapiemethoden an. Das zentrale Instrument der stationären Therapie psychischer Erkrankungen ist die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team, die Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Pflege und Therapeuten. Ein Großteil der ÄrztInnen der Abteilung sind ausgebildete PsychotherapeutInnen, dazu kommen klinische PsychologInnen, MusiktherapeutInnen, ErgotherapeutInnen,  PhysiotherapeutInnen, PsychotherapeutInnen (Traumtherapie).  Durch unsere Bezugspflege sind wir bemüht auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten besonders einzugehen.
Ein stationärer oder teilstationärer Aufenthalt an einer psychiatrischen Abteilung ist heute, verglichen mit früheren Zeiten, relativ kurz. Es ist uns deshalb ein Anliegen, in Zusammenarbeit mit dem psychosozialen Dienst, niedergelassenen PsychotherapeutInnen, niedergelassenen FacharztInnen und praktischen ÄrztInnen einen langfristigen Behandlungsplan zu erarbeiten.  


Tagesklinik

Das vielfältige Therapieangebot (Gruppen- sowie Einzelsetting) der Tagesklinik findet an Werktragen von 8:00 – 15:15 Uhr statt und richtet sich an Personen mit unterschiedlichen psychischen Erkrankungen.

Ein Behandlungszyklus dauert sechs bis acht Wochen. Die therapeutischen Zielsetzungen werden individuell erarbeitet. Voraussetzung für die Aufnahme in die Tagesklinik sind eine gesicherte Wohnsituation sowie grundlegende Fähigkeiten, sich den Alltag zu organisieren.

Bezüglich eines Vorstellungtermins und weiterer Informationen ersuchen wir um telefonische Kontaktaktaufnahme unter der DW 12531.

Leitung Pflege



Sekretariat

Tel.: 02252/9004-12501